Krone I: - spielen - - Krone II - neue Horizonte - Story -spielen - - - Impressum - Programmierer - Artikelverzeichnis




Vertriebspartner gesucht








- gut bedienbare Software ohne Installation











- übersichtliches Strategiespiel











- Einbau beliebter Strategieelemente

















- sinnvolle Nutzung neuer Technologien




- Internetbrowser als Spieplattform



















- reges Publikumsinteresse









- Danke schön




















- neue Projekte
Der lange Weg zur Krone I
das Original


Als ich begonnen habe, dieses Spiel zu schreiben, hatte ich eine Sache im Sinn: Ein kleines Programm, bei dem sich zielstrebige Strategen ohne grossen technischen Aufwand und ohne an den Tücken ihrer Computersysteme zu scheitern, mit cleverer Taktik, Fanatasie und eisernem Willen von einem kleinen, unbedeutenden Bürger zu einem einflussvollen Machthaber aufschwingen sollten. Die Story sollte so realistisch wie möglich, gut nachvollziehbar und das Gameplay nicht durch übermäßig viele Einstellungsmöglichkeiten unnötig kompliziert sein. Der lange Weg zur krone ist ein Projekt von der Programmierer
Als Freund von Aufbau- und Handelsspielen und als Jünger des Commodore 64 erinnerte ich mich an ein interessantes Spiel, dass damals über Jahre hinweg Stoff für Konkurrenzen und Wettbewerbe in die Spielewelt brachte. Weiteres über das Thema Browserspiele können Sie hier nachlesen: Artikelverzeichnis. Die schlichte Idee hatte es vielen Strategiefreunden angetan und schien daher als Vorlage geeignet, um den gesetzten Anforderungen gerecht zu werden.
Neben grafischen Elementen, die in dieser Zeit technisch gar nicht denkbar gewesen wären, sollte auch an einigen Schwächen der Story gearbeitet und eigene Elemente eingeführt werden, um den Spielspass weiter zu verbessern.
Letzter Anspruch war die Integration der Software in moderne Computersysteme. Es sollte auf möglichst vielen Rechnern spielbar sein, ohne Rücksichtname auf den Prozessor oder das Betriebssystem.
Das Programm wurde in HTML / Javascript geschrieben, der Internetprogrammiersprache schlechthin. Auf diese Weise war garantiert, das die meisten Nutzer des Internets den langen Weg zur Krone gehen konnten.
Mittlerweile läuft das Programm seit ca. 8 Jahren. Weit über eine Million Spieler haben Karriere gemacht, die Anzahl der Downloads lässt sich heute - leider - nicht mehr nachvollziehen, dürfte aber in diesem Bereich liegen. Im Besonderen nach der Veröffentlichung in der Ausgabe 12 / 01 der meistgelesenen deutschen Computerzeitschrift cT stieg das Interesse am langen Weg. Es ist aber auch auf verschiednen anderen CD's erschienen.
Ich möchte mich an dieser Stelle noch einmal bei Ihnen bedanken. Sie haben durch Ihr Interesse das Programm so erfolgreich gemacht. Damit hatte ich wirklich nicht gerechnet :-)
Ausserdem möchte ich mich bei Sebastian Goetsch bedanken, der die wundervollen Grafiken zu diesem Spiel beisteuerte und dessen Kreativität auch im zweiten Teil (siehe unten) für viel Freude sorgt.Zur Zeit arbeite ich an einer Standaloneversion des Programmes für Windows Rechner, das wir unseren bisherigen Kunden dann kostenlos anbieten werden.
Screenshots
aus dem Spiel




Versorgen Sie Ihre Bevölkerung immer mit genug Korn, um ein hohes Ansehen zu erreichen, denn...



nur gut versorgte Bürger tolerieren auch mal eine srengere Innenpolitik oder bezahlen ohne Murren die von Ihnen festgelegten Steuern.



Sichern Sie die Grenzen Ihres Reiches gegen neidische Nachbarn. Zu viel Erfolg oder grosse Besitztümer lockt habgierige Nachbarn.



Eine hohe Zufriedenheit ist maßgeblich für den gesamten Erfolg. Wenn ein Teil Ihrer Untergebenen nicht recht in die Gänge kommt, kännen Sie hier mit kleinen Spenden nachhelfen.



Investieren Sie in den Ausbau Ihrer Wirtschaftsgebäude und sorgen Sie für einen standesgemässen Wohnsitz für sich und Ihre Familie, dann sind Sie auf einem guten Weg zur Krone.

Hier findet Ihr zwei neue Browserspiele. Diese Games sind unsere neueste Entwicklung und technisch wie vom Konzept up to date.



Krone I - Story - spielen -Krone II - neue Horizonte -spielen - - - Impressum


Screenshots
aus 'neue Horizonte'




hier erstellen Sie die Gebäude, in denen Ihre Einwohner leben und für das Vorankommen Ihrer Siedlung arbeiten werden, auch wenn..



.. es manchmal sehr kalt werden kann. Wenn Sie fair regieren werden zufriedene..



.. Bürger Ihre Kornmühlen bevölkern und die ..



Steuern und Zölle bezahlen, die Sie als Herrscher benötigen, damit..



.. Ihre Siedlung zu blühen beginnt und Sie sie..



.. auf den Schlachtfeldern gegen kriegerische Mitspieler verteidigen können.



Wenn Sie alle Faktoren gut im Blick haben, können Sie Bilder ersteigern oder andere Schätze auf Entdeckungsfahrten oder bei einem Kreuzzug zur Befreiung von 'den Ungläubigen' erobern.



Mit steigendem Erfolg werden Ihnen verschiedene Personen begegnen, die gerne Ihr Leben mit Ihnen teilen wollen. Aber seien Sie auf der Hut:
Nicht alle Partner sind an einem friedlichen Zusammensein interessiert :-)

Der lange Weg zur Krone II
- neue Horizonte


nachdem 'der lange Weg' einen solchen Überraschungserfolg mit sich brachte, kam die Idee, eine Fortsetzung zu schreiben, praktisch von alleine. Hunderte von Anfragen und Vorschlägen unserer Spieler machten Mut, ein weiteres Projekt zu beginnen. Ein Spieler, Stefan Hertrich legte ein komplettes Konzept vor, welches viele interessante Ansätze und Ideen enthielt. So war es nur noch eine Frage der Zeit, wann dieses Projekt angegangen werden würde.
Neben Konzeptarbeiten brachte Stefan sein Organisationstalent voll mit ein. Er stellte Kontakte zu verschiedenen 'arbeitswütigen' Hobbygrafikern her und recherchierte aufwendig, um eine möglichst optimale Realitätsnähe der Story zu erreichen. Er organisierte, als ambitionierter Musiker, Sounds und Midifiles, die die Atmosphäre im Game verstärken würden. So muss sich John Lennon gefühlt haben, als er seine Zusammenarbeit mit Paul McCartney begonnen hat :-).
Das Spiel selbst sollte sehr viel umfangreicher und grafisch noch ansprechender werden, um dem Spieler einen langanhaltenden und immer abwechslungsreichen Spielspass zu bieten und auf diese Weise an den Alltag und die Möglichkeiten in dieser längst vergessenen Zeit zu errinnern.
Auch dieses mal beginnt der Spieler als einfacher Herr und soll im Laufe des Spieles zum Kaiser aufsteigen. Neben wirtschaftlichen Dingen muss er hierbei auch militärische Geschicke beweisen und seinen persönlichen Reichtum erarbeiten. Mit ein wenig Fortune findet der Spieler auf diesem Wege auch einen Partner fürs Leben, wobei auch im Spiel nicht alles Gold ist, was in der Sonne glänzt.
Das Spiel selbst ist unterteilt in vier Jahreszeiten, die sich nicht nur grafisch unterscheiden, sondern auch verschiedene Optionen bieten. So werden im Frühjahr Upgrade - Arbeiten an den jeweiligen Gebäuden angeboten, im Sommer lassen sich Gebäude bauen, der Herbst bietet reichlich Möglichkeiten zum Handeln und an langen Winterabenden reifen Pläne für militärische Aktionen, Kreuzzüge oder längere Handelsfahrten in unentdeckte Länder.
Grafiken, die wieder von Sebastian 'Fullmoon' Goetsch stammen, zeigen jeweils den Verlauf wirtschaftlichen wie militärischen Erfolg an.
Auch der lange Weg zur Krone II - neue Horizonte wurde auf verschiedenen Heft- und Shareware CD's von einigen Verlagen veröffentlicht.

Parallel wurde ein Konzept für ein Echtzeit - Multiplayer - Onlinespiel entwickelt und umgesetzt.












- umfangreiches Konzept für einen zweiten Teil














- Spielsounds für mittelalterliche Atmosphäre





























- wirtschaftliche und millitärische Elemente







- Aufteilung in vier Jahreszeiten



















- Grafiken von Sebastian Goetsch











- neue Projekte

Hinweis: Software, Webseite, Spielideen und Grafiken sind urheberrechtlich geschützt. Anfragen zur Aufführung richten Sie bitte an oehler@f-lux.de
Webauftritt optimiert von f-lux.de
CMS

Unser jüngestes Projekt:

http://starke-rivalen-reloaded.de

wir bitten um Beachtung: http://starke-rivalen-reloaded.de